Jahresrückblick 2011

Bibliothek Villnöß: immer aktuell und gut besucht

 Jahresstatistik belegt gute Ausleihzahlen

Das Bibliotheksystem Villnöß darf auch heuer wieder auf ein erfolgreiches und bewegtes Jahr zurückblicken. Die statistischen Daten und die Leistungskennziffern weisen darauf hin, dass die Einrichtung intensiv genutzt wird. Zudem zeichnet sich die Bibliothek durch ein umfangreiches und vielseitiges Veranstaltungsgebot aus und schafft es, in ihrer Arbeit durch eine gute Kooperation mit anderen Vereinen und Institutionen verschiedene Benutzergruppen anzusprechen.

Im November 2011 bestand das Bibliothekssystem außerdem das zweite Audit und darf damit für weitere drei Jahre das Qualitätszertifikat tragen. Beide Bibliotheken wurden dabei von zwei Fachleuten auf Herz und Nieren überprüft und bekamen eine positive Bewertung.

Bestand, Entlehnungen und Dienstleistungen

Derzeit verfügt die Bibliothek im Hauptsitz von St. Peter über einen Bestand von 9.040 Medien, davon rund 85 % Bücher. Die übrigen 15 % verteilen sich auf 445 Cds, 255 Kassetten, 231 DVDs und 130 Spiele, sowie 48 CD-ROMs. Darüber hinaus führt die Bibliothek 23 Zeitschriftentitel. In der Zeigstelle Teis stehen noch einmal 3.504 Medien und 9 verschiedene Zeitschriften zur Ausleihe bereit.

Das aktuelle und vielschichtige Angebot an Medien schlägt sich auch in den Benutzerzahlen nieder. So konnte im vergangenen Jahr ein weiterer Anstieg bei den Entlehnungen verzeichnet werden. In beiden Bibliotheken zusammen wurden 24.586 Medien von 777 aktiven Benutzern ausgeliehen. Das sind 31,64 Medien pro Kopf

Auf die Monate umgerechnet bedeutet dies, dass jeder aktive Nutzer fast drei Medien pro Monat holt. Damit ist etwa ein Drittel der in der Gemeinde ansässigen Bevölkerung Nutzer der Bibliothekdienste; wobei die Besucher der Veranstaltungen hier nicht berücksichtigt sind.

Im Hauptsitz von St. Peter war die Lesefreude in den Wintermonaten November und Dezember, aber auch im Juli besonders hoch, was vor allem auf verschiedene Leseaktionen in diesem Zeitraum zurückzuführen ist. Ausleihrenner waren dort nach den Büchern vor allem DVD`s und CD`s, wozu auch die Hörbücher für Kinder und Erwachsene zählen.

Darüber hinaus nutzte die Leserschaft dort auch die verschiedenen Zeitschriften und vor allem die Feriengäste den Internetzugang. Vorwiegend Familien mit Kleinkindern hielten sich trotz der kleinen Raumgröße gerne in der Bibliothek zum Lesen und Stöbern auf.

Veranstaltungstätigkeit

Im vergangenen Jahr war die Veranstaltungsliste der beiden Bibliotheken wieder sehr umfangreich. Es wurde ein vielseitiges Programm angeboten und zahlreiche Aktionen für Schulen und Kindergarten, aber auch für die Erwachsenen durchgeführt.

Die Bibliothek wurde von der Schule vor allem als Lern- und Informationszentrum genutzt. In diesem Zusammenhang fanden Einführungen der Schüler und Schülerinnen in die Benutzung der Bibliothek statt. Weiters wurde das Recherchieren in sämtlichen Medien der Bibliothek sowie Lese-, Arbeits- und Lerntechniken vermittelt.

Bei der Arbeit in der Bibliothek werden aber auch die kommunikativen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert und unterstützt. Zudem werden sie zu einer kreativen und kritischen Nutzung der Medien herangeführt. Die Bibliothek Villnöß ist somit ein Ort der Begegnung, in dem soziale und persönliche Kompetenzen ausgebildet werden.

This entry was posted in Rückblick. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>